Familienaufstellung Berlin

Familienaufstellung in Berlin im Einzelcoaching

Aufstellungen sind in der Gruppe oder im Einzelsetting möglich. In meiner Praxis in Berlin arbeite ich statt mit „echten“ Stellvertretern zum Beispiel mit Figuren, mit Kissen, Raumankern oder auch mit imaginierten Personen. Das ermöglicht immer wieder hilfreiche Einsichten und Perspektivwechsel.

Für wen?

Themen bei einer Familienaufstellung in Berlin bei mir im Einzelcoaching können sein:

  • Beruflichen Erfolg vergrößern
  • Das Verhältnis zu Geld verändern
  • Mit körperlichen Symptomen anders umgehen lernen
  • Familiäre Beziehungen verbessern
  • Streit beenden
  • Beziehungen oder Freunde finden
  • Liebe stärken.
Aufstellungsarbeit im Einzelcoaching ist besonders geeignet für Klienten, die an den systemischen Wurzeln ihrer Themen arbeiten möchten. Ferner ist es geeignet für diejenigen, die schauen möchten, ob diese Art der Arbeit etwas für sie ist. Oder für Klienten, die nicht so gern in einer Gruppe oder im Seminar über ihre Themen sprechen wollen oder für Menschen, die Fragen zu vergangenen Aufstellungen haben, an die sie im Coaching anschließen möchten.

Das Prinzip dahinter

In einer Familienaufstellung, oder auch Systemaufstellung, werden Stellvertreter des Klienten und/oder seines Systems im Raum aufgestellt. Die Stellvertreter beginnen dann, sich so zu bewegen, wie sie glauben bzw. fühlen, dass es für sie gerade richtig erscheint. Es ergeben sich hilfreiche Bilder, die bisher unbewusstes ans Licht bringen: Wer steht wie zu wem?  Wie weit weg befindet sich der eine? Wie nahe bin ich der anderen? Wen schaue ich an? Wer schaut weg? Usw. In dem aufgestellten Bild wird deutlich, wie die familiären Beziehungen derzeit beschaffen sind.

Die Logik in der Familienaufstellung ist nun, dass sich das Ausgangsbild der Aufstellung durch vorsichtige Impulse des Coachs weiterentwickeln kann, sofern es die Umstände und das System zulassen. Gleichzeitig scheinen jedem System und jeder Ordnung natürliche Selbstheilungskräfte inne zu wohnen, die die Aufstellungsarbeit ganz wesentlich unterstützen, ja bedingen.

Was kann der Anlass sein?

Viele Menschen spüren, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

  • Vielleicht streiten sie sich häufiger mit Eltern, Geschwistern, Freunden oder Kollegen.
  • Oder sie finden keinen Partner,
  • fühlen sich allein in der Welt oder sind
  • erfolglos im Beruf und schaffen es nicht so recht, gutes Geld zu verdienen.

Die Beziehungen in der eigenen Herkunftsfamilie können Spiegelbilder dieser Themenfelder sein. Arbeitet man an der Familie, so entwickeln sich oft auch die Themen in der Gegenwart zu einem Besseren.

Sprechen Sie mich an, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob diese Art des Coachings Ihnen helfen kann. Gern können wir einen unverbindlichen Probetermin vereinbaren. Schreiben Sie an fanny.landuris@coachingberlinmitte.de


Autor Fanny LandurisFanny Landuris ist Expertin für Systemisches Coaching und AuftrittscoachingMehr über Fanny Landuris.

 


Siehe auch: Auftrittscoaching Familienaufstellung im Einzelcoaching | Fanny Landuris


„Nicht am Wissen liegt es, wenn einer auf dem Weg stehen bleibt und nicht mehr weiter will.
Denn er sucht Sicherheit, wo Mut verlangt wird, und Freiheit, wo das Richtige ihm keine Wahl mehr lässt. Und so dreht er sich im Kreis.“

(Bert Hellinger)