Teamevent und Musik

Teamevent_Musik

Wenn Sie Interesse daran haben, den Zusammenhalt Ihres Teams auf emotionale Weise zu stärken, dabei aber gleichzeitig auch ganz klassisch an Ergebnissen arbeiten möchten, dann verbinden wir Ihr Teamevent doch einfach mit Musik.

Ganz konkret heißt das:

  • Wir kombinieren Ihren Teambuilding-Workshop mit Einheiten, in denen Ihr Team als Chor ein Lied einstudiert.
  • Neben den Workshopeinheiten gibt es Zeitfenster, in denen ein Chorleiter mit dem Team einen Song einstudiert.
  • Auf diese Weise wird die emotionale Verbundenheit der Mitarbeiter gestärkt, und der Spaß kommt auch nicht zu kurz.
  • In welchem Ausmaß die Musik in Ihrem Teamevent dabei eine Rolle spielt, entscheiden Sie.

Teamevent und Musik: Der Businessfokus bleibt

Ein musikalisches Teamevent bringt Spaß, stärkt den Zusammenhalt und hinterlässt eine emotionale Erinnerung. Dennoch verstehen wir das Singen lediglich als Ergänzung zum Teambuilding-Prozess. Wir sind businessorientiert und beabsichtigen, durch das Teamevent auch langfristig und auf allen Ebenen eine bessere und stabilere Teamarbeit zu erlangen.

Die Erinnerungen sowie das gesungene Lied auf Video in Kombination mit ganz konkreten Maßnahmen im Bereich Teambuilding machen das Event zu einem unvergesslichen und zielführenden Erlebnis.

Der Nutzen: Was bringt es genau, wenn ein Teamevent auf die Musik trifft?

  • Das Teamevent wird zu einem emotionalen Musik-Erlebnis,
  • im Chor kann wirklich JEDER singen – Menschen erleben (Sing-)erfolge, an die sie vorher nicht geglaubt haben,
  • Angst und Aufregung vor dem Singen werden positiv überwunden, weil man im Team / im Chor zusammen stark sein kann – alle sitzen im selben Boot,
  • das Lied wird auf Video aufgenommen – eine dauerhafte Erinnerung bleibt,
  • man wird einer Stimme zugeordnet und kommt mit Kollegen zusammen, mit denen man bisher vielleicht nicht viel zu tun hatte – das stärkt den Zusammenhalt.

Wie läuft das genau ab?

Wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Mitarbeiter durch ein spaßiges Teamevent noch näher zusammenzurücken, ist auch ein reiner Sing-Workshop möglich. Die Grundidee des Teamevents (mit Musik?) ist es jedoch, dass sich Gesangseinheiten mit zielorientierten Workshopformaten, in denen konkret an bestimmten Themen gearbeitet wird, abwechseln. Diese Workshopformate leitet Teamcoach Heiner Diepenhorst, inhaltlich geht es zum Beispiel darum:

  • das Verständnis zu vergrößern,
  • die Diskussionskultur voranzubringen,
  • das Verantwortungsgefühl zu stärken,
  • die Verbindlichkeit zu erhöhen oder
  • Ergebnisse zu optimieren sowie die
  • allgemeine Verbesserung der Kommunikation.

Abhängig von Ihren Wünschen und je nach den Bedürfnissen Ihres Teams kann der Anteil von Musik und Teamarbeit also variieren. Empfehlenswert ist es allerdings, mindestens drei Stunden pro Workshop / (Teamevent)-Tag für die Gesangseinheiten einzuplanen. Diese leitet Holger Pätzeldt, der nicht nur ein sehr erfahrener Musiker und Chorleiter ist, sondern durch sein sympathisches Wesen und seine authentische Art bis jetzt jeden zum Singen gebracht hat.

Wenn genug Platz vorhanden ist, können sich auch einzelne Stimmen am Lied ausprobieren, während sich andere Kleingruppen Arbeitsthemen annehmen. Danach wird gewechselt.

Wer profitiert vom Teamevent mit Musik?

Alle, die etwas Neues ausprobieren möchten und deren primäres Ziel nicht nur rationale Ergebnisse, sondern auch emotionale Erlebnisse sind, die langfristig in Erinnerung bleiben.

Sprechen Sie mich gern an für ein individuelles Kurzkonzept für Ihre Maßnahme zum Teamevent mit Musik.

Sie erreichen Heiner Diepenhorst unter 030 / 57703324 oder per Mail unter info@coachingberlinmitte.de.

Weiterführende Inhalte: Teamentwicklung | Trainingsbeispiele | Führungskräfteentwicklung

Erfahren Sie mehr über Heiner Diepenhorst.